Einen guten Raclette Grill kaufen

Das Nationalgericht aus der Schweiz ist auch bei uns längst zu einem Klassiker geworden. Besonders gerne wird es zu Silvester rausgeholt. In geselliger Runde mit der Familie oder auch Freunden kann man so nicht nur Zeit verbringen, sondern sich sein eigenes kleines Menü zubereiten. Diese Tischgrills bieten viele Möglichkeiten der Zubereitung. Das wird einer der Gründe sein, warum ein Raclette Grill nicht nur so beliebt, sondern auch bekannt ist.

Mit diesem Ratgeber möchten wir dir zeigen, worauf du achten solltest, wenn du dir einen Raclette Grill kaufen möchtest. Neben den Vor- und Nachteilen, bekommst du außerdem einige Tipps und Tricks rund um das Thema. Wir möchten, dass dir die Kaufentscheidung einfacher fällt und dass du genau das richtige Gerät für deine Ansprüche findest.

Was ist ein Raclette Grill?

In erster Linie handelt es sich bei einem Raclette Grill um eine Art Tischgrill. Die meisten Model sind rechteckig geformt, verfügen über ein Grillplatte und kleine Pfännchen. Unterschiedliche Pfännchen finden unter der Grillplatte ihren Platz. Einzelne Speisen und Zutaten können so überbacken werden. Das Grundprinzip ist bei allen Raclette Grills gleich. Lediglich die Größe, die Form und die Anzahl der Pfännchen kann stark variieren.

Der Tischgrill findet in der Mitte des Tisches seinen Platz. Darum werden die einzelnen Zutaten gestellt. Das Zubereiten dauert ein wenig länger als auf dem Herd. Aber genau das macht es so beliebt. In geselliger Runde können nun die unterschiedlichsten Kreationen zusammengestellt werden. Jeder kann genau das essen, was er mag. In der kalten Jahreszeit greifen viele zu dieser Alternative. Draußen ist es zu kalt um zu grillen und der Raclette Grill liefert eine sehr gute Beschäftigung an trüben und nassen Tagen.

Vom Raclette Grill sind die Teppanyaki Grills Fondue Sets und Schokoladenbrunnen zu unterscheiden.

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Lono Raclette Grill mit Pfännchen und Schiebern,...
3.292 Bewertungen
WMF Lono Raclette Grill mit Pfännchen und Schiebern,...
  • Inhalt: 1x Raclettegerät mit Wende-Grillplatte (54,5 x 24,1 x 13 cm, 1500 W,...
  • Abnehmbare und antihaftbeschichtete Alu-Gussplatte (24 x 44 cm) zum Grillen und...
AngebotBestseller Nr. 2
ROMMELSBACHER RCC 1500 Raclette-Grill (extra langes...
1.762 Bewertungen
ROMMELSBACHER RCC 1500 Raclette-Grill (extra langes...
  • PRAKTISCHES PARKDECK: Benutzte oder nicht mehr benötigte Pfännchen bequem im...
  • XXL-KABEL: Das extra lange Kabel (2m) reicht bis über die Tischkante (seit...
AngebotBestseller Nr. 3
ROMMELSBACHER Raclette Grill RCS 1350 – 2...
538 Bewertungen
ROMMELSBACHER Raclette Grill RCS 1350 – 2...
  • Gehäuse aus hitzebeständigem Kunststoff, 2 massive, abnehmbare Alu-Druckguss...
  • Grillplatte mit hochwertiger 2-Lagen Antihaftbeschichtung Xylan Plus, für beste...
Bestseller Nr. 4
Tefal Raclette Ambiance RE4588 | für 10 Personen |...
1.091 Bewertungen
Tefal Raclette Ambiance RE4588 | für 10 Personen |...
  • Elektrisches Raclette und Grill für 10 Personen, inklusive 10...
  • BBQ / Tischgrill-Funktion dank gerillter, antihaftbeschichteter Grillplatte...

Darauf solltest du achten, wenn du einen Raclette Grill kaufen möchtest

Natürlich spielt in erster Rolle das Aussehen in die Entscheidung mit ein. Jedoch handelt es sich hier um ein Gerät, wo der Nutzen deutlich im Vordergrund liegen sollte. Damit du dich nicht nur nach der Optik entscheidest, sondern auch wichtige Fakten nicht aus den Augen verlierst, haben wir dir eine Übersicht über die wichtigsten Kriterien erstellt.

  • Größe
  • Leistung
  • Einstellungen
  • Platte & Pfännchen
  • Reinigung
  • Sicherheit

Die Größe

Ein durchschnittlicher Raclette Grill ist für 8 Personen geeignet. Natürlich gibt es auch Modelle, die Platz für mehr oder weniger Personen bieten. Möchtest du einen Raclette Grill kaufen, der sich für mehr als 8 Personen bestimmt ist, solltest du überlegen, ob zwei einzelne Geräte nicht sinnvoller sind. Je mehr Personen dabei sind, desto größer werden auch die Abstände zu dem Tischgrill. Bequemer ist es jedoch, wenn jeder Gast und auch die Familie alles im Sitzen erreichen kann. Daher ist es wichtig als Erstes an die Größe zu denken. Einen Raclette Grill gibt es aber auch für 2 oder 3 Personen. Diese Geräte nehmen deutlich weniger Platz auf dem Tisch in Anspruch.

Die Leistung

Bei den gängigen Raclette Grills findest du eine Leistung, die sich im Bereich von 1000 bis 1500 Watt einpendelt. Kleinere Modelle verfügen natürlich auch über weniger Leistungen. Achte darauf, dass der Grill bei 8 Personen nicht unter die 1000 Watt Marke rutsch. Ein Raclette Grill mit vier Pfännchen sollte immerhin noch um die 600 Watt haben. Die Watt Zahl hängt unmittelbar mit der Temperatur zusammen. Je niedriger diese ist, desto niedriger ist auch die Temperatur und die Speisen brauchen länger bis sie gegessen werden können.

Die Einstellungen

Viele Möglichkeiten der Einstellungen wirst du nicht findest, wenn du einen Raclette Grill kaufen wirst. Achte jedoch darauf, dass der Temperaturregler und der Regler für den Betriebszustand getrennt voneinander vorhanden sind. Du kannst das Gerät schneller abschalten und die Sicherheit ist hier ebenfalls deutlich höher. Ein stufenloses Verstellen der Temperatur kann ebenfalls sehr nützlich sein. Empfindliche Zutaten können so bei weniger Hitze zubereitet werden. Zum Überbacken der Pfännchen mit Käse, ist jedoch die größte Hitze vorn Vorteil.

Die Platte und die Pfännchen

Es gibt unterschiedliches Material aus denen die Platte von dem Raclette Grill gefertigt ist. Entscheiden musst du dich hier zwischen Stein und Metall mit einer Antihaft-Beschichtung. Manche Hersteller haben hier eine andere Lösung gefunden. Sie bieten Geräte mit zwei Platten an. Die eine Hälfte besteht aus Stein, die andere aus Metall. Viele Modelle haben zusätzliche eine glatte Seite und die andere hat leichte Erhöhungen. Das ist nützlich bei den unterschiedlichen Lebensmitteln. Einen direkten Unterschied zwischen den Materialien in Verbindung mit der Zubereitung gibt es jedoch nicht.

Die Pfännchen bestehen immer aus Metall und sind mit einer Antihaft-Beschichtung versehen. Im Lieferumfang befinden sich zu dem noch kleine Spachtel, mit denen du das Essen einfach aus der Pfanne schieben kannst, ohne diese zu zerkratzen. Der Griff ist so konzipiert, dass du dich nicht verbrennen kannst und das Pfännchen sicher in der Anwendung ist.

Die Reinigung

Achte bei dem Kauf darauf, dass sich die Platte von dem Gerät nehmen lässt. Die Reinigung ist dann deutlich einfacher. Geräte, die direkt mit der Grillplatte verbunden sind, lassen sich eher schwer reinigen. Außerdem kannst du die meisten Platten und auch die Pfännchen einfach in die Spülmaschine geben. Damit hast du noch weniger Arbeit. Sollte mal etwas über die Pfännchen kochen, dann ist es ebenfalls hilfreich, wenn die Platte abnehmbar ist. Du kommst dann besser an den Bereich und kannst alles mit einem Lappen einfach entfernen.

Die Sicherheit

Wie bei allen elektronischen Geräten steht auch die Sicherheit an erster Stelle, wenn du dir einen Raclette Grill kaufen möchtest. In erster Linie solltest du darauf achten, dass der Grill einen sicheren Stand hat. Gummierte Füße sind dabei sehr nützlich. Das Gerät steht dann fest auf einem Punkt. Außerdem ist es wichtig, dass der Grill einige Punkte hat, die du ohne Verbrennungen zu jeder Zeit anfassen kannst. Das Gleiche hilft die Pfännchen. Gerade bei billigen Angeboten kann das Fehlen und dann zu schlimmen Verletzungen führen.  Achte auf das Prüfsiegel und nehme den Grill nur in Betrieb, wenn die Verarbeitung von hoher Qualität ist.

Die Vor- und Nachteile vom einem Raclette Grill

Ein Tischgrill ist eine sehr gute Möglichkeit einen netten Abend mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Du brauchst dir nicht viele Gedanken machen, was du kochen sollst und auch sonst scheint der Raclette Grill nur Vorteile zu haben. Damit du direkt vergleichen kannst, haben wir dir die Vor- und auch Nachteile einmal übersichtlich aufgelistet.

Die Vorteile

  • Zubereitung von frischen und gesunden Speisen
  • Große Auswahl bei den Zutaten und Sonderwünsche möglich
  • Die Portionen können selber bestimmt werden
  • Eignet sich für Veganer und Vegetarier
  • Die Vorbereitung ist schnell erledigt
  • Einfache Gestaltung eines gemütlichen Abends

Die Nachteile

  • Je nach Modell ist die Reinigung nicht ganz einfach
  • Die Geruchsbildung kann sehr ausgeprägt sein.
  • Eine sehr hohe Wärmeentwicklung

Wo kannst du einen Raclette Grill kaufen?

Das Angebot der unterschiedlichen Grills ist genauso breit gefächert wie die Verkaufsstellen. Eine Möglichkeit wäre das Internet. Du hast hier den Vorteil, dass du die unterschiedlichen Modelle leicht miteinander vergleichen kannst. Außerdem können Bewertungen von Kunden und Testergebnisse deine Kaufentscheidung deutlich vereinfachen. Eine Onlineplattform wie Amazon bietet beides an. Außerdem hast du hier eine sehr große Auswahl unterschiedlicher Modelle.

Möchtest du lieber im lokalen Handel kaufen, dann ist auch das kein Problem. In jedem elektronischen Fachhandel aber auch Supermarkt wirst du unterschiedliche Raclette Grills finden. Die Auswahl ist zwar nicht so groß wie im Internet, jedoch brauchst du dich auch hier nicht zwischen nur zwei Produkten zu entscheiden. Wo du deinen Raclette Grill kaufen möchtest ist also letztendlich eine persönliche Entscheidung. Der Kauf im Internet ist genauso sicher und gut wie ein Einkauf im örtlichen Handel.

1 Gedanke zu „Einen guten Raclette Grill kaufen“

Kommentare sind geschlossen.