Küchenausstattung – Was man wirklich braucht

Jeder kennt Küchen. Jeder Mensch hat dort mal etwas Zeit verbracht, Erfahrungen gesammelt, das Kochen gelernt oder mit anderen Menschen schöne und auch unschöne Gespräche geführt. Neben dem Wohnzimmer ist wohl die Küche einer der Orte, wo man sich am häufigsten aufhält. Welche Dinge einer Küchenausstattung braucht man für eine gute Küche denn nun wirklich?

Küchengeräte

Ein wesentlicher und wohl der kostspieligste Teil der Küchenausstattung sind die Geräte. Diese sollten gut ausgesucht sein und an die Bedürfnisse angepasst sein. Wer allein lebt, braucht nicht so einen großen Kühlschrank und so weiter.

Unverzichtbar in der Küche

Und der Kühlschrank ist natürlich ein wesentlicher Teil der Küchenausstattung, denn hier können Lebensmittel gelagert werden, Reste aufbewahrt, Zutaten aufgehoben werden. Der Kühlschrank hält auch Getränke kalt und in einem angeschlossenen Kühlfach können auch Tiefkühlgerichte und andere Dinge eingefroren werden.

Der Herd ist ein weiteres Gerät für die Küche, selbst wenn man ihn nicht häufig nutzt. Er läuft (im Gegensatz zum Kühlschrank) ja nur, wenn man ihn einschaltet. Aber hier kann man etwas kochen, aufwärmen, backen, braten und so weiter. Auf jeden Fall nach dem Kühlschrank das größte Muss in einer Küche.

Ein morgendlicher Kaffee wird von einer guten Kaffeemaschine garantiert. Wer keinen Kaffee trinkt, könnte darauf verzichten, aber vielleicht hat man mal Besuch, der gerne einen Kaffee trinken möchte. Also auch hier ein wesentlicher Teil einer guten und ausreichenden Küchenausstattung.

Gut zu haben, aber nicht unbedingt notwendig

Eine Mikrowelle ist dagegen optionaler für eine Küchenausstattung. Schnell Dinge erwärmen ist natürlich gut, aber es geht auch Aroma verloren. Hier sollte es nach der persönlichen Entscheidung gehen. Es ist gut, wenn an eine Mikrowelle zu seiner Küchenausstattung zählt, aber man kommt dank des Herdes auch ohne eine zurecht.

Kochen und Braten

Töpfe und Pfannen sind absolut notwendig, wenn man etwas kochen oder braten will. Töpfe sollte man in verschiedenen Größen bereithalten. Natürlich auch immer die nötigen Deckel griffbereit haben. Und auch verschiedene Pfannen sind zum Braten nötig und sollten ebenfalls in verschiedenen Größen verwahrt werden. Damit ist man gut ausgestattet für Gerichte aller Art.

Zur Küchenausstattung gehören ebenfalls verschiedene Kellen, Schöpflöffel, Schneebesen und dergleichen. Auch davon sollte man genug für verschiedene Dinge haben. Damit man etwas kochen oder braten oder auch backen kann und die entsprechenden Gerichte dann auch auf einen Teller tun kann.

Geschirr

Absolut nötig als Küchenausstattung ist selbstredend das Geschirr, denn sonst wird das Essen nahezu unmöglich. Teller in verschiedener Größe. Die Anzahl variiert, doch Ersatz und etwas für mögliche Gäste sollte immer vorhanden sein. Auch einige besonders gute Teller für ganz besondere Anlässe sollte man irgendwo lagern. Auch einige Schüsseln in verschiedensten Größen sind absolut nötig.

Besteck

Für das Besteck als Küchenausstattung gilt dasselbe. Ein normales Set für den Alltag und ein etwas besseres für ganz besondere Anlässe, was separat untergebracht wird. Löffel, Messer, Gabeln, kleine Löffel. Zusätzlich kann man sich noch etwas größere Löffel zum Ausgeben kaufen oder Steakmesser, wenn man gerne Steaks isst. Hier ist man frei in seiner Entscheidung. Aber das Grundsatz sollte klar sein.

Weitere Küchenutensilien

Wer gerne backt oder kocht, sollte immer eine Waage zur Hand haben. Vielleicht nutzt man sie nicht oft, aber man ist sehr dankbar, wenn diese da ist. Auch der eine oder andere Messbecher sollte vorhanden sein. Das ist nicht zu unterschätzen. Auch wenn es erst mal nur rumsteht, ist es gut, so etwas in einer Küche zu haben, denn es gehört zum Grundgerüst einer guten Küchenausstattung.

Ebenso fallen verschiedene Schäler, Scheren und und Öffner (Dosenöffner, Flaschenöffner usw.) in diesen Bereich. Sollte man haben, wenn man sie auch selten benutzt. Aber wenn man sie braucht, und nicht hat, lässt sich schlecht improvisieren. Also lieber haben.

Schlusswort

Verschiedene Geräte sind wichtig. Vor allem Herd und Kühlschrank. Geschirr in verschiedenen Größen und Qualität und dasselbe für Besteck und schon ist man auf der sicheren Seite. Nicht vergessen sollte man das, was man gerne vergisst. Dinge zum Messen und zum Öffnen. Lieber haben, als nicht zu haben.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/k%c3%bcche-dekoration-k%c3%bcchenausstattung-728718/
Bewerte diese Seite